Profi oder Profiteur?

Profi oder Profiteur

Welche 5 Hauptqualitäten einen Profi von einem Profiteur unterscheiden. Hier erfährst du, ob du in dem was DU machst Profi bist oder nur Profiteur. Wenn du wissen willst, ob Profi oder Profiteur, wozu du dich zählen kannst, dann lies weiter. Wenn nicht, alles klar, deine Wahl. Du entscheidest.

1. Profis treffen ihre Entscheidungen selbst

Du hast soeben eine Entscheidung getroffen. Du willst wissen, was in diesem Blog geschrieben ist. Eine gesunde Neugier gehört einfach zu einem Profi. Ein Profi muss in seinem Gebiet wissen was läuft, was geht. Er stellt sich richtig auf. Er hinterfragt sich regelmässig auf konstruktive Art. Neben Fachkompetenz, Auftreten, sozialen Fähigkeiten sind kurz-, mittel- und langfristige Ziele quasi das A und O seines Einmaleins für Professionals . Dazu kommt Mut, ständig an sich und seinen Fähigkeiten zu schleifen, Zieljustierungen vorzunehmen, Aus- und Weiterbildungen von sich aus anzupacken, seine eigene Work-Life-Balance zu finden und zu leben.

 

2. Profis handeln proaktiv - immer, ausnahmslos

Ein Profi, hat eine gute Vorstellung dessen, wohin er will. Sei es in der persönlichen Weiterentwicklung, privat, beruflich, in jedem Bereich seines Lebens. Warten auf Veränderung hat im Mindset eines Profis schlicht keinen Platz, das kommt da gar nicht vor. Ob angestellt oder selbständig, mit einer professionellen Einstellung ist er stets ein Macher, ein Unternehmer im wörtlichen Sinne.

 

3. Profis übernehmen Verantwortung

Ein Profi kann gar nicht anders, als Verantwortung für sich selbst zu übernehmen. Er orientiert sich im hier und jetzt nach vorne, da wo sein Leben stattfindet, wo er seine Zukunft verursacht, gerade jetzt. Liegt er falsch, orientiert er sich neu, fällt er mal hin, dann steht er wieder auf und macht weiter. Er beklagt sich nicht darüber, er trifft Massnahmen, damit es nicht mehr wieder vorkommt.

 

4. Profis schaffen sich ein unterstützendes Umfeld

Ein Professional hat Vorbilder. Mehr noch, er hat Mentoren, Coaches in seinem Leben. Menschen, die für die Werte stehen, die sie sich auf ihre Fahne geschrieben haben. Menschen, die bereits erreicht haben, was sie gerade zu Erreichen anstreben. Sie haben kein Umfeld, sie schaffen sich ein Umfeld, das ihnen Support gibt, sie zu Höchstleistungen animiert, Sicherheit, Schutz und persönliches Refugium, ihren “sacred space” gibt. Profis kennen ihr Metier und alle lassen sie sich ausnahmslos coachen. Sie wissen, dass darin ein massiver Mehrwert liegt.

 

5. Profis kennen ihre Stärken und Schwächen

Profis wissen haarscharf was sie können. Sie legen ihren Fokus auf ihre Stärken und werden dadurch täglich noch besser, basta. Je besser ihre Talente und Fähigkeiten werden, desto mehr folgt ihnen Erfolg, in jeder Beziehung, allen Belangen, überall. Diese, sich selbst verstärkende Erfolgsformel wirkt wahre Wunder für mehr Selbstvertrauen, mehr Energie, noch mehr Erfolg, Zufriedenheit, Gesundheit, Lebensqualität etc.

Zu guter Letzt: Warum ich nichts über Profiteure geschrieben habe? Ganz einfach. Weil das für Profis nicht von Interesse ist. Ist einfach nicht die richtige Liga, Punkt. Ja und zweitens, weil Profiteure den Artikel sowieso nicht lesen werden.

In dem Sinne, alles Gute und bis bald!

Alfred

share the love

Weitere Blogposts

Profi oder Profiteur?

Ein Profi nimmt natürlich auch Chancen wahr, allerdings schafft dies dann auch Mehrwert. Ein Profiteur hingegen schaut zu und nutzt ein System für seine eigenen, egoistischen Zwecke aus. Welche 5 Hauptqualitäten einen Profi auszeichnen, erfährst du hier!

Du bist und bleibst wertvoll

Wertediskussion ist angesagt. Aber nicht auf die übliche, profane Art und Weise. Der Inhalt dieses Blogs wird dich ebenso überraschen wie erfreuen, ja ermutigen, in die Fussstapfen einer 118-jährigen Schönheit zu treten.

Paradox ist etwas weil ...

weil es zwar nicht wirklich Sinn macht, es aber dennoch laufend und immer wieder gemacht wird. Quasi ein Volkssport, mal einfach lustig, mal fragwürdig oder gefährlich. Und ein jeder macht da immer wieder mal mit. Lies selbst.

Ausreden schaffen Verlierer

Statt nach einer Ausrede zu suchen, einfach mal kurz die Luft anhalten, um dann selbstbewusst zu sagen was Sache ist. Das hilft dir und hat mit Egoismus nichts zu tun. Mach es und es hilft allen Beteiligten.